www.tuerenfuxx.de

Teak Burma

Teak Burma Landhausdielen in der Sortierung Eleganz sind im Prinzip astrein und fehlerfrei, natürliche Farbunterschiede sind erlaubt. Das Kernholz hat frisch eine goldbraune Farbe, in etwa an Eiche erinnernd, später an der Luft auf hell- bis dunkelbraun nachdunkelnd. Es ist oft von dunkleren, fast schwarzen Adern durchzogen und daher sehr dekorativ. Das Holz ist geradwüchsig, kaum schwindend und auch sehr beständig bei hohen Temperaturen und im Temperaturwechsel. Teakholz ist mittelschwer, fest und hart. Es lässt sich aber mit allen Werkzeugen gut und sauber bearbeiten bei einem sehr guten Stehvermögen. In seiner Härte entspricht es ungefähr der Eiche. Da es nicht fasert, lässt es sich gut hobeln, fräsen und bohren. Es übertrifft an Festigkeit alle europäischen Holzarten und saugt im trockenen Zustand kaum Wasser auf. Verwendung: Ein ausgesprochen vielseitiges Nutzholz, praktisch für alle Innen- und Außenzwecke verwendbar, als Konstruktionsholz mit hohen Ansprüchen an Festigkeit und Stehvermögen, als Schiffs-, Werft- und Deckplanken, Parkett, Fußböden und im Innenausbau. Teak hat sich in den letzten Jahren in ganz Europa als ein bevorzugtes Holz eingeführt.

2 Artikel

pro Seite

2 Artikel

pro Seite