Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


wir machen Betriebsferien vom 23. Juli - 02. August
In dieser Zeit erfolgt keine Angebotserstellung und Beratung per Telefon oder E-Mail.
Online-Bestellungen und Musterversand im Shop sind weiterhin möglich.

Einen schönen Sommer wünscht Ihnen Ihr Türenfuxx-Team.

www.tuerenfuxx.de

Holzdielen pflegen & reinigen

Pflege- und Instandhaltung rund um Ihre Terrasse aus Holz

Holzterrassen müssen abtrocknen können und die Unterseite muss belüftet werden.

Da es sich um ein Naturprodukt handelt können ca. 5 % Fehler aufweisen. Sie sollten deshalb immer 5 % bis 10 % mehr bestellen als Sie benötigen.

Die Kopfseiten müssen mit Hirnholz und Kantenversiegelung oder ähnlichen Produkten geschützt werden.

Verwenden Sie immer Unterbauholz, das ähnlich wie Terrassenholz ist.

Wenn Sie eine sichtbare Befestigung bevorzugen, verwenden Sie selbstbohrende Schrauben oder bohren Sie die Befestigungspunkte vor, um Risse an den Enden der Dielen durch Schrauben zu vermeiden. Verwenden Sie Schrauben aus nichtrostendem Edelstahl - alternativ bieten wir auch unsichtbare Befestigungssysteme an.

Ein Gefälle von 1-2 % in der Gesamtkonstruktion trägt dazu bei, dass Wasser auf dem Belag schnell abfließen kann.

Holzterrassen können nicht barfuß genutzt werden.

Montieren oder platzieren Sie keine Teile aus unlackiertem Stahl, Eisen, Kupfer oder Messing direkt auf der Terrasse, Holz reagiert mit Farbveränderungen auf solchen Materialien.

Regelmäßige Pflege, Wartung (Reinigung, Ölen) und Reparatur sind notwendig, um die Gebrauchsfähigkeit zu erhalten und die Lebensdauer zu verlängern.

Um die ursprüngliche Farbe und Form des Holzes zu erhalten und den Vergrauungsprozess zu verlangsamen, empfehlen wir eine Oberflächenbehandlung Ihrer Terrassendiele mit professionellen Terrassenölen und Pflegemitteln.

Es kann nur jeweils eine Seite der Terrassendiele als Sichtseite genutzt werden, Beschädigungen oder Risse usw. auf der Unterseite sind kein Reklamationsgrund.

Ungeschütztes Holz nimmt nach einigen Jahren eine schöne graue Farbe an. Wenn Sie eine gleichmäßige Farbe auf lhrer Terrasse wünschen, vermeiden Sie bitte das Abdecken einzelner Teilflächen.

Ungeschützte Holzterrassen können grün und rutschig werden, besonders wenn Bäume in der Nähe sind. Reinigen Sie diese mindestens einmal im Jahr mit einer harten Bürste, verwenden Sie keine Hochdruckreiniger.


Regelmäßige Pflege

Sobald die Oberfläche an Glanz verliert, empfiehlt sich eine Ölbehandlung zur Auffrischung. Dazu das Holz mit Außenholzreiniger säubern und die Behandlung wie folgt beschrieben vornehmen.

Vor der Ölbehandlung muss die Holzoberfläche sorgfältig mit Reiniger für Außenholz gesäubert und vollständig trocknen sein. Die Holzfeuchte (Wasseranteil des Holzes) darf maximal 15 % betragen. Die Behandlung muss bei trockener Witterung und niedriger Luftfeuchtigkeit vorgenommen werden.

Rühren Sie das Öl gut auf und stellen vor dem Auftrag sicher, dass sämtliche Pigmente gleichmäßig verteilt sind. Stets bei trockener Witterung, jedoch niemals in praller Sonne, arbeiten. Mit einem Pinsel 1 Liter Öl auf 10 bis 15 m² Holzfläche in einer dünnen Schicht auftragen. Das Öl bis zu 15 Minuten lang in das Holz einziehen lassen. Falls sich trockene Stellen bilden, diese nachölen. Anschließend das Öl von Hand oder mit einer Tellermaschine mit einem Pad in das Holz einmassieren. Überschüssiges Öl gegebenenfalls mit Baumwolltüchern aufnehmen.

Wenn das Öl vollständig ausgehärtet ist (nach 24 Stunden), muss die Holzoberfläche möglicherweise mit einem Polierpad geglättet werden.


Das Außenholzöl dient zur Endbehandlung aller nur denkbaren Hölzer im Außenbereich - ob Gartenmöbel, Terrassendielen, Zäune oder Fassaden. Es eignet sich für sämtliche Holzarten, wobei es sich empfiehlt, den Farbton des Öls möglichst passend zur Holzart zu wählen. Die Kombination aus Pigmenten und Öl erzeugt eine haltbare Oberfläche unter Maximierung der Schutzwirkung. Geeignet ist es sowohl zur Grundbehandlung unbehandelter Hölzer als auch zur laufenden Pflege nach erfolgter Grundbehandlung. Die Rezeptur des Öls gewährleistet eine leichte Anwendung bei maximaler Haltbarkeit. Hölzer, die mit Außenholzöl behandelt werden, sind wasserabweisend und zugefügtes effektives Fungizid schützt Flächen gegen Schimmel und Pilz und sichert somit lange Haltbarkeit. Ein integrierter UV-Filter schützt das Holz vor Schäden durch Sonneneinstrahlung.


Reinigung und Pflege von Dielenböden aus Holz


So geht's

Zur sauberen Arbeitsvorbereitung kleben Sie alle Kanten mit Klebeband ab und schützen Sie die Umgebung durch Abdeckungen.

Bewässern Sie die Terrasse mit frischem Wasser.

Den Außenholzreiniger im Verhältnis 1:2 mit Wasser anmischen, mit einer Spritzpumpe oder einer großen Bürste auftragen und 5 Minuten einwirken lassen. Kann bei großer Verschmutzung auch unverdünnt aufgetragen werden.

Für die Reinigung verwenden Sie eine Einscheibenmaschine mit Silicium-Karbidbürste und fahren Sie langsam über die zu reinigende Fläche.

Die gereinigte Fläche mit klarem Wasser gründlich abspülen und trocknen lassen.

Gerne beraten wir Sie auch individuell...


Lesen Sie auch unsere Verlegetipps für Terrassendielen aus Holz.

Dielen aus Holz für die Terrasse günstig online kaufen
Holz Terrassendielen - Dielen aus Holz für die Terrasse günstig online kaufen

4 Artikel

pro Seite

4 Artikel

pro Seite